Mittwoch, 11. November 2009

Genähte Kombi in petrol

Seit dem Stoffmarkt in Bremen im September lagen bei mir die Stoff für eine Hose und ein Oberteil für meine Tochter. Letzte Woche habe ich dann endlich angefangen, die Stoff zu zuschneiden. Danach ging es dann rucki zucki und die Kombi war fertig.


Manchmal muss der Stein erst ins Rollen kommen...


Entstanden sind eine Hose Winona und eine Oberteil Berit. Beide Schnittmuster sind von Farbenmix.





Hier noch einige Details:





Meine Tochter ist zufrieden. Die Kombi wurde gleich am nächsten Tag zur Schule angezogen und auch dort von den Freundinnen für GUT befunden.

Was will man mehr!?

Den Pullunder habe ich bereits zum zweiten Mal genäht. Der Schnitt ist einfach, aber sehr schön und immer wieder veränderbar. Außerdem kann er gut über Langarmshirts getragen werden, wenn es kälter ist.

Die Winona habe ich zum ersten Mal genäht. Aber auch dieser Schnitt ist einfach zu nähen. Allerdings hätte er für meine Tochter, die sehr schmal ist, etwas enger sein können.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nachmittag, auch wenn das Wetter zu wünschen läßt.

Kommentare:

  1. sieht das mal niedlich aus! Und das Stöfflie gefällt mir auch sehr gut!

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Toll, ich wünschte, ich könnte so gut nähen...

    Liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. hallöchen..
    bin gerade hier reingestolpert und wollte nicht gehen ohne dir zu sagen der Anzug für deine Tochter super aussieht, leider bin ich in diesen Dingen sowas von unbegabt.
    lieben gruss
    sabine

    AntwortenLöschen