Samstag, 27. Februar 2010

Neues Nähprojekt

Diese Woche ist nähtechnisch nicht viel passiert, da ich krank war. Allerdings habe ich gestern die "Zutaten" für ein neues Nähprojekt zusammengestellt. Mehr verrate ich noch nicht, laßt Euch überraschen.



Außerdem sind die Stoffe für meine zweite Julie-Tasche angekommen. Nun weiß ich gar nicht womit ich anfangen soll? Allerdings wird es heute eh nichts mit Nähen, da wir gleich Geburtstag feiern.

Schönes Wochenende, liebe Grüße

Samstag, 20. Februar 2010

Endlich - Eine Julie-Tasche!

Angefangen hat es hiermit. Und das am 10. August 2009.

Nachdem es mit dem Stoff, den ich damals ausgesucht hatte, nicht so geklappt hat, wie gedacht, gab es nie einen 2. Teil.

Da ich die Tasche aber so toll finde, habe ich mich dann im Januar entschlossen noch einen Versuch zu wagen, so nach dem Motto:


Neues Jahr, neues Glück.


Das Aussuchen der Stoffe und das Zuschneiden ging ganz schnell, aber bis ich mit dem Nähen angefangen habe, dauerte es dann doch noch etwas. Irgendwie habe mich nicht so richtig getraut.


Und nun ist sie fertig und sie ist soooo schön geworden:


Ich weiß gar nicht, warum mir der Schnitt so viel "Angst" gemacht hat, denn er ist so toll bebildert und erklärt.

Gestern habe ich mir dann Stoff für eine weitere Julie-Tasche bestellt und zwar in meinen Lieblingsfarben. Diesmal wird sie bestimmt viel, viel schneller fertig.


Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende, viele Grüße


Freitag, 19. Februar 2010

Kunigunde, die Zweite

Hier nun mein zweites Paar "Kunigunde":

Diesmal habe ich sie aus selbstgefärbter Wolle in meinen Lieblingsfarben gestrickt.


Nun habe ich keine kalten Hände mehr.

Donnerstag, 18. Februar 2010

Nutkin-Socken gegen Wellness

Meine Socke-Geschenkekiste ist im Moment gut gefüllt, deshalb habe ich die Nutkin-Socken mit Moni/rankhilfe gegen ein Überraschungs-Wellness-Paket getauscht. Gestern kam das Päckchen mit vielen schönen Dingen bei mir an:



In dem Päckchen waren verschiedene Seifen, eine Hand- und Fusscreme, Lippenbalsam und Massagebars. Jetzt weiß ich gar nicht, welche Seife ich zuerst ausprobieren soll.

Vielen Dank, liebe Moni, für den tollen Tausch.

Liebe Grüße

Dienstag, 16. Februar 2010

Nochmal Trösterchenhüllen

Vor einiger Zeit hat Claudia meine "Schwester Erika" gesehen und mich gefragt, ob ich für sie auch "Trösterchenhüllen" nähen würde. Na klar!
Gewünscht war etwas mit Punkten und Pilzen (so ganz nach meinem Geschmack).


Daraufhin sind diese drei Pilz-Punkte-Hüllen entstanden:


Von Claudia habe ich dafür Wolle bekommen, die ich mir bei ihr aussuchen durfte.

Bis dann

Samstag, 13. Februar 2010

The little box of socks

Nachdem ich wochenlang um dieses Buch, bzw. diese Box geschlichen bin, habe ich sie endlich gekauft.

Abgehalten hatte mich eigentlich nur, dass es in englisch und nicht in deutsch geschrieben ist.
Die Tage kam es nun an und es gefällt mir sehr gut. Also, Entscheidung nicht bereut. Es sind zwar einige Muster dabei, die ich schon kenne, aber auch viele neue. Und ganz wichtig: Die Beschreibungen der Muster sind auch mit "Schulenglisch" zu verstehen.

Leider konnte man bei amazon nicht sehen, wie der Inhalt der Box aussieht. Da mich das besonders interessiert hat, zeige ich mal ein Foto. Vielleicht hilft das anderen, die sich auch nicht entscheiden können, ob sie die Box kaufen oder nicht.


In der Box sind einzelne Klappkarten. Auf der Außenseite ist der gestrickte Socken mit einer kurzen Erklärung zu sehen. Im inneren der Karte ist dann die Anleitung sehr übersichtlich erklärt. Auf der Rückseite ist noch ein Detailfoto des Musters zu sehen.

Bei weiteren Fragen helfe ich gerne weiter.


Viele Grüße

Mittwoch, 10. Februar 2010

"Kunigunde"

So hier nun das letzte Projekt, das im Urlaub fertig geworden ist, nämlich meine Pulswärmer "Kunigunde":


Die Anleitung habe ich hier gefunden. Und da ich ständig kalte Hände habe und deshalb oft Pulswärmer trage, musste ich die "Kunigunde" unbedingt ausprobieren und ich bin total begeistert. Habe sie allerdings nun noch mal auf den Nadeln, mit Wolle, die meiner Meinung nach besser passt. Da ich vorher nicht wusste, wie viel Wolle ich brauchen werde, habe ich mein größtes, bzw. schwerstes Resteknäuel genommen, deshalb sind sie so bunt geworden.

Werde nun mal wieder Schnee schippen gehen. Wenn es nach mir geht, könnte es nun langsam Frühling werden.

Montag, 8. Februar 2010

Spüli, der Erste

Zu Anfang dachte ich: "Gestrickte Spülis, dass muss nun wirklich nicht sein." Nachdem ich dann aber ganz viele schöne unterschiedlich Varianten gesehen habe, dachte ich: "Naja, das könnte ich vielleicht ja doch mal ausprobieren."
Gedacht, getan. Hier nun mein erster gestrickter Spüli nach einer freien Anleitung vom Wollmobil. Zum Ausprobieren habe ich erst mal ein einfaches Muster gewählt, trotzdem sieht es sehr schön aus.


Ich habe Online Baumwolle genommen, die man bei 60°C waschen kann, denn das finde ich sehr wichtig. Jetzt befinden wir, mein Spüli und ich, uns in der Testphase. Heute war er zum ersten Mal in der Waschmaschine und im Trockner, das hat er gut überstanden. Werde weiter berichten.

Bis dann

Donnerstag, 4. Februar 2010

FliederHimmelTupfenTiger

Im Urlaub sind meine FliederHimmelTupfenTiger fertig geworden.


Die Socken sind aus Drachenwolle. Das Muster ist aus einem Regia Heft. Ich habe es schon mehrfach gestrickt und finde, dass es sehr gut zu der Musterung der Wolle passt. Auch die Farben gefallen mir super gut. Ich "liebe" diese "Sockentiegerwolle". Wie gut, dass in meinem Vorrat noch ein Knäuel "GänseblümchenTupfenTiger" wohnt.

Liebe Grüße

Mittwoch, 3. Februar 2010

Zurück

Trotz starken Schneetreibens sind wir gestern von unserem Kurzurlaub in Rheinsberg an der Mecklenburgischen Seenplatte heil zurück gekommen. Dort war viel, viel mehr Schnee als hier. Zwischenzeitlich hatten wir befürchtet dort einzuschneien.
Obwohl wir die Umgebung unter dem Schnee nur erahnen konnten, hat es uns super gut gefallen. Vier Tagen Erholung pur.


Da die Heimfahrt dann Wetterbedingt statt vier Stunden sieben gedauert hat, habe ich es noch geschafft einige der mitgenommenen Strickteile fertig zu stricken. Fotos folgen.