Mittwoch, 11. Mai 2011

Wildernde Socken

Ich glaube, ich habe zur Zeit ein kleines Kreativ-Tief. Es ist nicht so, dass es mir an Ideen mangelt, davon habe ich einige im Kopf, aber ich finde einfach keinen Anfang. Geht es Euch manchmal auch so?

Außerdem bin ich sehr traurig darüber, dass das Kreativtauschforum seine Türen schließt, denn dort habe ich viele netten Bekanntschaften gemacht und viele schönen Dinge ertauscht. Wohin soll ich nun mit all meinen gewerkelten Sachen? Schließlich kann ich nicht alle selbst behalten.

So, nun aber genug gejammert!


Und da stricken immer geht, sind wenigsten ein Sockenpaar fertig geworden:



Gestrickt sind die Socken aus Wolle mit Namen Blaustern von Tausendschön. Die Wolle hat super gewildert, leider waren sie nicht für mich.

Ich habe nur ein einfaches Muster im Schaft gestrickt, so lenkt nichts von dem schönen Farbverlauf ab.


Vielleicht sollte ich noch ein Knäuel von der Wolle kaufen...

Bis bald


Britta

Kommentare:

  1. Wunderschöne Socken sind das!
    Ich bin auch sehr traurig, wegen dem Kreativtausch....
    Wir können sicher auch mal so tauschen :D
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    die Socken sehen klasse aus, prima.
    Ich würde sie auch nicht hergeben wollen.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Socken. Ich find den Blaustern einfach klasse. Irgendwann werd ich mir den auch nochmal gönnen, den ersten habe ich verwichtelt.

    LG Britta ☺

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Britta!

    Die Wolle wildert wunderschön. Und das leichte Muster am Schaft passt ganz toll zu der Wolle. Schade, dass sie nicht für dich sind.

    liebe Grüße carmen

    AntwortenLöschen
  5. Super wie die wildern. Da kann ich verstehen, dass du sie auch gern selbst behalten würdest. Ich stricke auch gerade an einem Tausendschön Strang, leider gehen auch die Socken nachher weg. Aber alle Socken kann man ja am End doch nicht für sich behalten.

    Und was das Kreativloch angeht. Das ist manchmal so und wenn es da ist, sollte man es auch einfach mal dabei belassen.
    Dann braucht man einfach mal die Ruhe und das "Nichtstun". Ich habe auch viele Monate nur gestrickt, weil nähen einfach nicht ging. Keine Lust mich aufzuraffen, obwohl genügend Ideen da waren. Irgendwann ist die Freude daran wieder da und dann geht's rund ;-)

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen