Mittwoch, 21. Dezember 2011

Socken

Um meine Sockenquote für dieses Jahr noch etwas zu steigern, habe ich zwischendurch auch mal wieder Socken gestrickt. Diesmal für den Sohn des Hauses. Dessen Füße wachsen zwar nicht mehr, hoffe ich zumindest, aber dafür schafft er es immer die Socken durchzulaufen.

Nachdem diese Socken farbtechnisch für "mega-hässlich" befunden wurden, entschied ich mich diesmal dafür, mich farbmäßig zurückzuhalten und das übliche Blau zu verstricken.



Ich finde es langweilig ohne Muster zu stricken, deshalb habe ich mich für ein Zopfmuster entschieden. Und da dieses bei der Musterung der Wolle kaum auffällt, ist es auch nicht beanstandet worden.

Nun warte ich auf die nächste Wolllieferung, denn ich möchte gerne das Zora-Muster von Regina Satta stricken, natürlich auch ein Zopfmuster.


Liebe Grüße

Britta

1 Kommentar:

  1. Das sind sehr schöne Socken geworden - ich find die Grünen aber auch gar nicht hässlich sondern toll!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen