Donnerstag, 5. Januar 2012

Weihnachtsgeschenke Teil3

Dieses Tilda-Kätzchen habe ich zu Weihnachten an einen ganz besondere Menschen verschenkt:




Am liebsten hätte ich es selber behalten, denn es passt so schön auf unseren Ohrensessel im Wohnzimmer. Da ich aber weiß, dass sich der neue "Besitzer" dolle gefreut hat, konnte ich mich dann doch trennen.


Kurz vor Weihnachten gibt es an der Schule unserer Kinder immer einen großen Weihnachtsbasar, wo selbstgemachte Dinge und Essen verkauft werden. Das Geld wird dann für einen guten Zweck gespendet.

Wenn zwölf Jahrgänge mitmachen, ist es schon ein wenig schwierig sich etwas auszudenken, dass nicht jeder anbietet. Da ich mir kurz vorher dieses tolle Buch gekauft hatte, kamen wir auf die Idee, Trinkschokolade selber zu machen und dann schön eingepackt zum Kauf anzubieten.


So entstanden dann ganz viele von diesen kleinen Tüten:




Auch für Freunde und Verwandte haben wir gleich ein paar Tüten mitgemacht und diese als kleines Mitbringsel zu Weihnachten verschenkt.

Das Buch kann ich nur empfehlen, denn zu den kleinen Leckereien ist immer gleich eine schöne individuelle Verpackungsidee dabei. Aus der Reihe gibt es übrigens noch weitere Titel.


Nun muss ich aber noch etwas "werkeln", denn übernächste Woche steht schon wieder Töchterleins Geburtstag an. Fotos von dem Ergebnis gibt es demnächst.


Wünsche Euch noch einen schönen Tag, auch wenn das Wetter zu wünschen übrig lässt.

Britta

1 Kommentar:

  1. Hallo Britta,

    Die Katze ist Herzallerliebst.Was fuer eine schoene Arbeit!


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen