Donnerstag, 19. April 2012

Des Töchterleins Tasche


Letztes Jahr im Herbst haben meine Freundin, das Töchterlein und ich Hamburg besucht. Unter anderem auch den Stoffmarkt dort.

Und was passiert, wenn man den "taschensüchtigen" Nachwuchs (von mir hat sie das nicht, lalala...) dabei hat?

Ganz klar: "Mama, darf ich mir Stoff für eine Tasche aussuchen?"

Und so geschah es dann auch. Verschiedene Stoffe wurden ausgesucht und an einem Stand gab es dann auch noch einen Taschenschnitt, der, laut Töchterlein, "genau" der richtige war.

Zu Hause habe ich mich dann auch "frohen Mutes" schnell ans Werk gemacht. Doch schon beim Studieren der Anleitung kamen erste Bedenken. Wenn man immer nach den super toll beschriebenen E-books näht, ist man doch sehr verwöhnt von den vielen Bildern und den tollen Erklärungen. In dieser Anleitung gab es nur kleine Bilder und irgendwie sah die Tasche vorne auf dem Schnitt auch anders aus. Das "Ausstellungsstück" hatte ich auch größer in Erinnerung.

Egal, erstmal anfangen. Das Zuschneiden ging noch ganz schnell, aber dann geriet die Sache ins Stocken, denn die Reißverschlusslösung gefiel mir gar nicht und so entstand ein UFO.

Ewig habe ich überlegt, wie ich den Reißverschluss ohne großen Änderungen anders einnähen könnte. Dazu muss ich sagen, dass ich am liebsten nach Anleitung und Schnitt nähe und nicht gerne improvisiere.

Irgendwann gab es dann die erste Anfrage des Töchterleins, wann denn die Tasche wohl fertig wird. (Und ich hatte schon gehofft, das sie eventuell in Vergessenheit geraten würde. Wunschdenken, lach.)

Die Zusammenstellung der Farben, die so gar nicht meine sind, haben auch nicht wirklich zu meiner Motivation beigetragen.

Aber man muss ja als gutes Beispiel voran gehen und auch Sachen erledigen, zu denen man keine große Lust hat und so ist nun endlich des Töchterleins Tasche fertig geworden.




Diese ist begeistert und auch ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Die nächste Tasche ist schon in Arbeit, aber diesmal in meinen Farben und nach einem von mir ausgesuchten Schnitt.

Da geht das Nähen doch gleich viel leichter von der Hand...

Geht Euch das auch so?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. ooohooo die find ich toll, wunderschön!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta,
    eben bin ich auf deinen Blog gestossen, wunderschöne Sachen nähst du! Die neue Tasche gefällt mir auch sehr gut, aber auch die Taschen in den vorherigen Post´s sind superschön!
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  3. wow...eine wunderschöne Tasche. Und die Farben sind auch superschön.
    Herzlichts
    Dagmar

    AntwortenLöschen