Dienstag, 16. Oktober 2012

Couch companion


Couch companion heißt frei übersetzt soviel wie Sofabegleiter.

Vor einiger Zeit (2009) haben ich schon mal einen "Sofabegleiter" zum Verschenken genäht. Eigentlich wollte ich dann auch direkt einen für mich nähen, denn meine Sticksachen bewahre ich momentan in einer Plastiktüte auf (schäm), aber wie das so ist, müssen noch tausend andere Dinge genäht werden und das Projekt verschwindet erstmal in der Versenkung.

Da ich aber nun ein Geschenk für eine liebe Freundin brauche, kam mir der "Sofabegleiter" wieder in den Sinn. Passende Stoffe waren schnell gefunden und hier ist das fertige Exemplar.

Couch companion zusammengefaltet:



Und geöffnet:



Rechts und links sind jeweils kleine Taschen und in der Mitte ist ein Nadelkissen.

Genäht habe ich es aus den schönen Dutch Love-Stoffen von der Hamburger Liebe, die sich super mit Pünktchenstoffen kombinieren lassen.

So, nun ist der zweite Begleiter zwar fertig, aber meine Sticksachen liegen immer noch in der Plastiktüte.

Ja, ja, ich weiß, der Schuster hat die schlechtesten...


Bis demnächst

Kommentare:

  1. Das ist aber ein schöner Begleiter. Es ist immer so, dass man immer erst für andere Näht und dann irgendwann mal für sich, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful your blog, I love your work, congratulations. Kisses from Spain.

    http://redecoratelg.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen