Dienstag, 1. Oktober 2013

Man soll nie nie sagen...


Diesen Taschenschnitte wollte ich eigentlich nicht noch einmal nähen. Aber wie schon in der Überschrift zu lesen:

"Man soll nie nie sagen!"

Denn, nachdem ich diese gewünschte Herbst-Tasche der neuen Besitzerin übergeben hatte, wurde ich gefragt, ob ich noch eine weitere Tasche, als Geschenk für die Schwester, nähen könnte.

Und da ich Tasche nun mal am liebsten nähe, könnt Ihr Euch meine Antwort ja wohl denken...

Noch ahnte ich ja nichts Böses. Wir vereinbarten, dass die Schwester sich hier umschauen und sich einen Taschenschnitt aussuchen sollte. Schließlich habe ich davon ja eine Menge.

Zu meinem Leidwesen entschied sie sich doch tatsächlich genau für die Tasche, die ich nicht mehr nähen wollte.

Naja, wie sagt man doch so schön: "Man wächst mit seinen Aufgaben."

Und da ich nun schon wusste, wo die Schwierigkeiten bei dem Schnitt liegen, habe ich ihn gleich an besagten Stellen abgeändert.


So sieht die fertige Tasche nun aus:

 
Nach Abänderung des Schnittes war es gar nicht mehr so schwierig, die Tasche zu nähen. Aber "gute Freunde" werden wir nicht.
 
 
Und da heute Dienstag ist, schaut doch auch noch hier vorbei.
 
 
Liebe Grüße
 

Kommentare:

  1. Ach wie schön, super Stoffkombination

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Das Endergebnis zählt :) Und das sieht super aus.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen