Dienstag, 8. Dezember 2015

Mug Rug


Gestern war das letzte Mal Nähkurs in diesem Jahr.
 
Als kleines Geschenk für meine "Nählehrerin" habe ich einen weihnachtlichen Mug Rug genäht.
 
 
Verschenkt habe ich ihn schön verpackt mit einem leckeren Tee.
 
So einen "Patchworkstern" wollte ich schon lange mal ausprobieren.
 
Das Nähen des Sternes war nicht schwer, allerdings muss man sehr genau arbeiten, da sonst die Spitzen nicht aufeinander treffen.
 
Den Hirsch/Elchstoff habe ich schon im letzten Jahr von Stoff und Stil mitgebracht.
 
Und da heute Dienstag ist, werde ich meinen "Tassenteppich" beim Creadienstag vorstellen.
 
 
Bis die Tage und viel Spaß beim Finale von "Geschickt eingefädelt".

Kommentare:

  1. Das sieht so schön edel aus!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Die ist sehr schönes geworden und hat bestimmt viel Freude bereitet.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, hut ab dein Mugrug sieht einfach nur toll aus.Lg trudi

    AntwortenLöschen
  4. Danke.
    Unter uns gesagt, ich hätte ihn auch gerne selber behalten.

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen