Freitag, 8. Januar 2016

Sporttasche


Nun ist auch das letzte Weihnachtsgeschenk beim Empfänger angekommen und ich kann es Euch zeigen.
 
Für meine Freundin habe ich eine Sporttasche aus Wachstuch genäht:
 
 
 
Auf der linken Seite ist eine extra Tasche für Schuhe. Da wir aber immer gemeinsam zum Schwimmen gehen ist sie in diesem Fall für den nassen Badeanzug gedacht.
 
 
 
Vorne ist eine Reißverschlusstasche für Kleinigkeiten wie Handy, Geldbörse, Schlüssel oder was auch immer.
 
Eigentlich ist die Tasche sehr schön, aber der Schnitt und die Anleitung hat mich und auch meine "Nählehrerin" arg zum Schwitzen gebracht.
 
Zu Anfang habe ich noch gedacht, dass ich mir auch so eine nähen werde, aber dieses Vorhaben habe ich inzwischen aufgegeben.
 
 
Gestern habe ich übrigens die letzten Reihen von diesem "WIP" genäht.
 
 
Nun muss ich noch ganz viele Fäden entfernen und Einschnitte machen.
 
Und dann ist die Decke fertig.
 
 
 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
 
Hier taut es seit heute morgen.
 
Schade.
 
 
Viele Grüße

Kommentare:

  1. Deine Tasche ist wunderschön geworden und die Mühen haben sich echt gelohnt. Mit Wachstuch habe ich mal eine Strandtasche genäht, das ging .Als Schnitt finde ich auch die holidaybag von Claudia schön,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  2. Wow, super Tasche :-) Finde so einen "Stoff" immer super, da kann auch mal aus versehen ein Fleck draufkommen und es ist nicht schlimm. Die Mühe hat sich ausgezahlt :-) Liebe Grüße aus der Region Meraner Land!

    AntwortenLöschen