Dienstag, 11. Juli 2017

Luna


Für einen Tausch habe ich eine Luna aus Alcantara genäht.
 
 
Das Material hat meine Tauschpartnerin zusammengestellt und mir zukommen lassen.
 
Das Alcantara hat sich gut verarbeiten lassen.
 
Allerdings habe ich auch nur den Boden und die unteren Seitenteile mit Decovil light verstärkt.
 
Bei den Taschenkörpern habe ich auf eine zusätzliche Verstärkung verzichtet, da sie am Reißverschluss gekräuselt werden.
 

 
Zusätzlich hat sie sich noch eine passende Heftmappe gewünscht.
 

 
 
 
Liebe Grüße
 
Verlinkt bei
 
 

Dienstag, 4. Juli 2017

Baby-Set


Vor einiger Zeit habe ich ein Baby-Set für einen neuen Erdenbürger genäht.
 
Das Set besteht aus einer Checkerhose von Klimperklein.
 
Genäht aus "Freunde für immer"-Jersey.
 
Ich finde die kleinen Kerlchen so süß.
 
 
 
Dazu gab es ein Babyshirt nach Klimperklein.
 
 
 
Bestickt mit einem "Blaubär" aus der Stickdatei "Freunde für immer".
 

 
Und passende Socken. 
 
 

 

 
 
Liebe Grüße
 
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 27. Juni 2017

Taschen-Sew-Along Juni 2017


Diesen Monat ist mein Beitrag zum
 
 
tatsächlich noch vor Monatsende fertig geworden.
 
Wie schon im letzten Monat habe ich mich mit dem Thema etwas schwer getan.
 
Als ich dann aber beim Nähen der dritten Hüfttaschen für die Freundin des Töchterleins war, fiel mir
 auf, dass diese Tasche super zum Monats-Thema "Tierisch gut!" passt.
 
Und hier nun das Täschchen:
 
 
Die Stoffe hat sich die neue Besitzerin selber zusammen gestellt.
 
So entstand nach den beiden eher schlichten "Hip bags" eine etwas buntere.
 
Übrigens ganz nach meinem Geschmack.
  
 
Die Mädels sind nun taschenmäßig für den Urlaub gut versorgt und ich kann mich der Tasche für Juli widmen.
 
Das Thema ist "Ahoi! Jetzt wird´s maritim" und gefällt mir sehr gut.
 
Ich habe da schon einige Ideen...
 
Aber nun verabschiede ich mich schon mal bis nächste Woche, da es am Donnerstag mit dem Töchterlein zum verlängerten Berlinwochenende geht.
 
Bis dann
 
Verlinkt bei
 
 

Mittwoch, 21. Juni 2017

Hip bag


Das Töchterlein geht demnächst auf große Reise nach Spanien mit zwei Freundinnen.
 
Da sie nicht immer eine große Tasche für die nötigen Kleinigkeiten wie Handy und Geld mitnehmen möchte, hat sie sich eine Hüfttasche gewünscht.
 
Das Freebook "Hip bag" von Schnabelina schlummert schon eine Weile auf meinem Rechner und wurde vom Töchterlein für geeignet erklärt.
 
Bei der Stoff und Gurtauswahl hatte ich kein Mitspracherecht.
 
Und nun ist die Hüfttasche fertig und darf nächste Woche gleich zu unserem alljährlichen Mutter-Tochter-Wochenende in Berlin zum ausgiebigen Testen mit. 
 
 

Das Freebook ist super beschrieben.
 
In der Tasche ist noch ein weiteres Reißverschlussfach vorhanden.
 
Ich hoffe, dass reicht als Schutz vor Langfingern aus.
 
 
Nachdem das Töchterlein den Mitreisenden das Täschchen gezeigt hat, kam eine vorsichtige Anfrage, ob ich nicht für die beiden auch eine nähen könnte.
 
Aber gerne doch.
 
Flugs kamen die beiden Damen zur Stoffauswahl und konnten sich kaum entscheiden.
 
Dies ist nun das Täschchen für die erste Dame, auch eher schlicht gehalten.
 

 
Die andere Tasche ist etwas bunter, Fotos folgen.
 
 
Bei uns haben heute die Sommerferien angefangen, deshalb wird es hier bestimmt etwas ruhiger werden.
 
 
Genießt das schöne Wetter, bis die Tage

Donnerstag, 15. Juni 2017

Gastgeschenk


Morgen hat eine Kollegin zum Essen geladen.
 
Als Gastgeschenk gibt es unter anderem ein kleines Täschchen.
 
 
Diesmal ganz schlicht mit Namen bestickt und in der Lieblingsfarbe genäht.
 
 
Ich hoffe, ich habe ihren Geschmack getroffen.
 
 
Liebe Grüße

Dienstag, 13. Juni 2017

Socken 5/2017 und 6/2017


 So ganz ohne kreative Beschäftigung geht es auch im Urlaub nicht.
 
So entstanden auf Amrum zwei Paar Geburtstagssocken für meine Freundin.
 
Gestrickt sind sie aus gut abgelagerten Wollschätzchen vom Zauberglöckchen.
 
Leider gibt es den Shop nicht mehr.
 
 
Das erste Paar ist aus Tweedwolle "Wilde Wilderei Vielleicht".
 
 
 
Gestrickt sind sie im "Schafpaten" Muster.
 
 


 
 Das zweite Paar ist aus Sockenwolle "Wilde Wilderei Vielleicht".
 
 
 
Bei diesem Paar habe ich mich für den "Jeck" von Regina Satta entschieden.
 



 
 Bis die Tage, liebe Grüße
 
 Verlinkt beim Creadienstag.
 

Mittwoch, 7. Juni 2017

Taschen-Sew-Along Mai 2017


Die Urlaubspause hat dann doch etwas länger gedauert.
 
Aber wie das so ist, muss nach dem Urlaub erst einmal das Haus geputzt, der Garten auf Vordermann und das Chaos auf der Arbeit beseitigt werde.
 
So kommt es, dass ich auch diesmal beim Taschen-Sew-Along wieder hinterher hinke, aber zum Glück bin ich noch rechtzeitig vor dem 15.06.17 fertig geworden.
 
Das Mai-Thema
 
 
hat mir etwas Kopfzerbrechen bereitet.
 
Ich habe hin und her überlegt, welchen Taschenschnitt ich denn schrumpfen könnte.
 
Und dann kam mir der Zufall in Form einer Tauschanfrage zur Hilfe.
 
Gewünscht wurde eine Kulturbeutel für einen älteren Herren als Geburtstagsgeschenk.
 
Meine Tauschpartnerin hatte konkrete Wünsche wie die Tasche sein sollte und so entschieden wir uns schnell für eine "geschrumpfte" Herrentasche von der Taschenspieler CD II.
 
Den Schnitt habe ich auf 75 % verkleinert.
 
Auf der Vorderseite sollte der Name des Beschenkten mit einem Stern gestickt sein.
 
 
Die Tasche selbst ist sowohl inne als auch außen aus einem wasserabweisendem Stoff genäht.

 
Die hintere Außentasche habe ich noch einmal unterteilt.

 
Die Stoffe hat sich meine Tauschpartnerin selbst ausgesucht.
 
Braun ist jetzt nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe, aber in Kombination mit dem blau passt er ganz gut.
 
Die restliche Tasche sollte schlicht sein.

 
Ich hoffe, dass ich alle Wünsche erfüllt habe und die Tasche dem Geburtstagskind gefällt.
 
Und nun geht es weiter mit dem Juni-Thema "Tierisch gut!", da habe ich auch noch keine richtige Idee.
 
 
Liebe Grüße
 
Verlinkt bei
 
 

Freitag, 12. Mai 2017

Socken 4/2017


Auch Sockenpaar Nr. 4 sind "Happy srappy socks" geworden.
 
Diesmal aus vier verschiedenen Resten gestrickt.
 
Farbwechsel nach jeder Runde und gestrickt wie diese.
 



 
 
 
Empfänger ist, wie so oft, der Sohn des Hauses.
 
 
Mit diesem Sockenpaar verabschiede ich mich in den Urlaub.
 
Diesmal werden wir Amrum erkunden, drückt uns die Daumen, dass das Wetter besser wird.
 
Liebe Grüße
 

Dienstag, 9. Mai 2017

Geburtstagsshirt


Für den Großneffen habe ich zum Geburtstag ein Shirt genäht.
 
 
Ich habe mich für den Schnitt "Raglanshirt" von Klimperklein entschieden, da ich gerne mal eine Knopfleiste nähen wollte.
 
So schwierig war das dann zum Glück nicht.
 
Da die Farbauswahl immer etwas schwierig ist, habe ich mich für einen dezenten beigen Stoff in Kombination mit Streifen entschieden.
 
Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Streifen sehr gerne mag?
 
(Außer bei gestrickten Socken.)
 
Nun hoffe ich, dass ich die richtige Größe gewählt habe, das Shirt passt und auch gefällt.
 
 
Bis die Tage
 
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 2. Mai 2017

"Luna"


Für einen Tausch durfte ich eine "Luna" von Machwerk nähen.
 
Die Stoffwahl ging ganz schnell, da ich vor einiger Zeit für meine Tauschpartnerin bereits diese "Grete" genäht hatte und der übrig gebliebene Stoff noch für eine passende Tasche reichte.
 
 
 
Der Boden und die Seitenteile sind aus Kunstleder genäht.
 
Die beiden Seitentaschen habe ich komplett gedoppelt.
 

 
Zum Verschließen der Tasche wurde ein Reissverschluß gewünscht.
 

 
Der unteren Teil der Träger ist aus Stoff genäht.
 
 Für den restlichen Teil habe ich Gurtband genommen, da es stabiler ist und nicht so schnell kaputt geht.
 
Die Länge des Gurtes ist verstellbar, so kann die Tasche auch "quer" getragen werden.
 
 
 
Ich hoffe der neuen Besitzerin gefällt die Tasche.
 
 
Viele Grüße
 
Verlinkt beim Creadienstag
 

Samstag, 29. April 2017

Taschen-Sew-Along April 2017


Heute kann ich Euch endlich meinen Beitrag zum
 
zeigen.
 
Ich brauchte dringend eine Tasche zum Verstauen meiner Häkelsachen.
 
Nach einigen Recherchen im Netz, habe ich diese Anleitung entdeckt und für passend befunden.
 
Für die Tasche habe ich ein lang gehütetes Stoffschätzchen, was ich 2009 bei Frau Tulpe in Berlin gekauft habe, angeschnitten.
 
 
 
 
Bei dem Projekt konnte ich dann auch endlich mal ausprobieren, einen Knopf selber zu beziehen.
 
Das Set dazu lag bestimmt schon seit zwei Jahre in der Schublade und wartete darauf ausprobiert zu werden.
 
 
 
 
Tatsächlich ging das viel leichter als gedacht und so entstand der passende Knopf für meine Tasche.
 
 
 
   
 
Innen ist eine weitere Tasche für Kleinkram.
 





 
 
Kommt gut in den Mai, liebe Grüße
 
Verlinkt bei