Donnerstag, 19. April 2018

Mug Rug


Nebenbei ist ein kleines Projekt fertig geworden.
 
Für unseren Strandkorb habe ich zwei maritime "Tassenteppiche" genäht.
 
 
Bestickt sind sie mit einem Anker von "Kunterbunt-Design".
 
Diesen habe ich schon mehrfach gestickt, weil er mir so gut gefällt.

 
Fehlt eigentlich nur noch ein passendes Getränk.
 
 
Ich bin dann mal weg...
 
...das Wetter im Strandkorb genießen.
 
Aber vorher stelle ich meinen Tassenteppich noch beim RUMS vor.
 
 
Liebe Grüße
Britta
 

Dienstag, 17. April 2018

Rucksack No. 1


Unser Sohn wird ab Herbst studieren gehen, deshalb habe ich ihm zum Geburtstag eine Tasche für die Uni genäht.
 
Ich habe mir dafür den "Rucksack No. 1" von annimamia ausgesucht.
 
Allerdings habe ich vorne keine vertikale, sondern eine horizontale Tasche mit Reißverschluss genäht.
 
 
Vernäht habe ich Teile eines alten Seesacks und eines Zeltes der Bundeswehr.
 
Dadurch ist der Rucksack schön stabil. Zusätzlich ist das Hinterteil aber auch noch mit einem dünnen Schaumstoff verstärkt.
 
Das ist schön weich am Rücken beim Tragen.
 
 Sowohl rechts als auch links sind Seitentaschen vorhanden.

  
 Komplett aufgeklappt ist der Rucksack eine kleines Raumwunder, sogar ein großer Aktenordner hat Platz.
 
 Innen gibt es ein zusätzliches Laptopfach, das auch mit Schaumstoff verstärkt ist, sowie zwei kleine Seitentaschen für Handy, Geldbörse oder anderen Kleinkram.
 
 
Der Sohn war von der Erweiterung seiner "Bundeswehr-Taschenkollektion" begeistert.
 
Das "Bundeswehrmaterial" reichte noch für weitere Taschen, dazu demnächst mehr.
 
Genießt das schöne Wetter, bis bald
 Verlinkt beim
und
 
 

Dienstag, 10. April 2018

RollUp-Tasche


Für meine kleine Schwester habe ich zum Geburtstag ein RollUp genäht.
 
Die Tasche findet ihr auf der Farbenmix Taschenspieler-CD Nr. 4
 
 
Hinten habe ich ein mal wieder ein "Moin" gestickt.
 
Das Moin ist ein Freebie von Kunterbuntdesign.
 
 
Die Tasche innen ist mit Klettband befestigt und kann herausgenommen werden.
 
Genäht aus Walstoff.
(Der Wal ist eins der Lieblingstiere meiner Schwester.)
 
 
Geschlossen wir das RollUp mit Kam Snaps.


Im Innenteil habe ich zum ersten Mal Netzstoff vernäht.
 
 
Und hier noch einmal die herausnehmbare Tasche alleine.


Zusätzlich gab es noch ein "Notfall-Täschchen", das sich meine Schwester gewünscht hat.
 
Natürlich auch aus Walstoff.

Bis bald
Verlinkt beim Creadienstag

Sonntag, 1. April 2018

Frohe Ostern


Ich wünsche euch allen schöne Osterfeiertage.
 
Heute möchte ich mal meinen "kleinen Freund" vorstellen.
 
Mein Nähzimmer ist im Keller, d. h., zwei Drittel liegen unter und ein Drittel über der Erde.
 
Ich habe zwei Fenster im Nähzimmer.
 
Vor ca. drei Wochen bekam ich zum ersten Mal Besuch von meinem kleinen Freund, dem Fasan.
 
Zu Anfang schaute er nur durch das Fenster und war schnell verschwunden, wenn ich mich bewegt habe.
 
Seitdem schaute er immer vorbei, wenn ich im Nähzimmer bin.
 
Und er wurde mutiger.
 
Wenn ich ihn nicht sofort bemerke, klopft er an die Scheibe.
 
Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie doll ich mich beim ersten Mal erschreckt habe.
 
Inzwischen stört es ihn auch nicht mehr, wenn ich mich bewege.
 
 
 
Seit einer Woche meint er nun aber auch zu entscheiden, wann wir aufstehen.
 
Unser Schlafzimmer ist nämlich direkt neben dem Nähzimmer und wenn keiner auf das Klopfen am Nähzimmerfenster reagiert, geht er ein Fenster weiter zum Schlafzimmer und klopft dort solange bis jemand die Gardinen zur Seite schiebt.
 
Karfreitag kam er dann doch tatsächlich nach einer halben Stunde noch einmal vorbei, um festzustellen, ob wir denn wohl aufgestanden sind.
 
Natürlich nicht.
 
Wer steht denn schon an einem Feiertag um 7.30 Uhr auf, wenn er nicht muss?
 
Wir nicht, also wurde wieder ans Fenster geklopft.
 
Gegen die Besuche habe ich ja nichts, aber wann ich aufstehe, möchte ich doch selber entscheiden.
 
Mal sehen, ob wir ihm das beibringen können.
 
Genießt eure freien Tage, liebe Grüße

Donnerstag, 29. März 2018

Schlafanzug für mich

 
Nachdem ich nun meine "Aufträge" abgearbeitet habe, komme ich jetzt hoffentlich dazu sie euch hier auch zu zeigen.
 
Tatsächlich habe ich mal wieder etwas für mich genäht, denn ich brauchte dringend neue Schlafanzüge.
 
Irgendwann habe ich mal den Schnitt von einem gut sitzendem Kaufschlafanzug abgenommen, da mir die meisten, die es zu kaufen gibt entweder nicht gefallen oder nicht passen.
 
Beim Stoffladen vor Ort habe ich diesen schönen Stoff mit den kleinen Pusteblumen entdeckt.
 
Genau richtig für meine neue Schlafanzughose.
 
 
Das Oberteil sollte einfarbig und mit Pusteblumen bestickt werden.
 
Da ich nicht unbedingt ein gelbes, pinkes oder türkises Oberteil haben wollte, entschied ich mich für schwarz.
 
Nun brauchte ich noch eine passende Stickdatei.
 

Mit Hilfe der Hobbysschneiderinnen fand ich dieses tolle Freebie.
 
 
Und da ich nicht nur einen neuen Schlafanzug brauche, liegt der Stoff für den nächsten auch schon bereit.
 
Endlich kann ich auch mal wieder beim RUMS mitmachen.
 
 
Bis die Tage, viele Grüße
 
 

Montag, 19. März 2018

Das zweite Baby-Set

 
So, hier nun die Fotos des zweiten Baby-Sets.
 
Diese Hose ist auch nach dem Schnitt "Checkerhose" von klimperklein entstanden.
 
Die Taschen habe ich wieder abgeändert.
 
 
Auch das Shirt ist nach einem Schnitt von klimperklein genäht.

 
 
  
Bis die Tage, viele Grüße
Nun geht es mit dem Set zu den
 

Freitag, 16. März 2018

Baby-Set


Meine Arbeitskollegin wird Oma.
 
Somit habe ich mal wieder Gelegenheit Babysachen zu nähen.
 
Entstanden ist eine "Checkerhose" , allerdings habe ich die Taschen etwas geändert.
 
 
Den Stoff mit den kleinen Füchsen habe ich bereits im letzten Jahr auf der "Nadel und Faden" in Osnabrück gekauft, weil er mir so gut gefiel.
 
Und nun hat er seine Bestimmung gefunden.
 
Passend zur Hose habe ich noch ein Halstuch genäht und Babysocken gestrickt.

 
Und weil ich doch so gerne Babysachen nähe, aber nur selten die Gelegenheit dazu habe, ist noch ein weiteres Set entstanden, demnächst mehr.
 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße
Verlinkt beim Freutag
 

Dienstag, 13. März 2018

"Gute-Nacht-Engel", der Zweite


Schon im Dezember habe ich euch meinen ersten
 "Gute-Nacht-Engel" gezeigt.
 
Zeitgleich ist noch ein weitere entstanden.
 
 
Auch dieser wurde zu Weihnachten verschenkt.

 
 
Leider komme ich im Moment kaum zum Nähen, da die Grippewelle auch meine Kollegin schachmatt gesetzt hat und ich sie vertreten muss.
 
Bis jetzt bin ich zum Glück noch verschont geblieben.
 
Demnächst gibt es dann hoffentlich wieder mehr zu zeigen.
 
 
Bleibt gesund, liebe Grüße
Verlinkt beim Creadienstag
 

Freitag, 2. März 2018

Mein Nähzimmer


Heute möchte ich euch zu einem Rundgang in meinem Nähzimmer einladen.
 
Links befindet sich der Eingang zu meinem kleinen Reich.
 
Im Regal stehen meinen ganzen Näh- und Bastelbücher. In den Kommoden befinden sich einige meiner Stoffschätze und was man sonst noch so zum Nähen braucht.
 
 
An der rechten Wand seht ihr einige meiner genähten Taschen, meine Washi Tape Sammlung und sonstigen Kleinkram.
 
 
Auf der anderen Seite hängt mein, vom Sohnemann selbst gebautes, Garnregal.

 
Eine Arbeitsplatte geht über die komplette Seite.
 
 
Neben meinem Arbeitsplatz stehen meine Nähmaschine, meine Overlock und meine Stickmaschine bereit zum werkeln.

 
Die Arbeitsplatte geht an der angrenzenden Wand weiter, damit auch noch Platz für den PC und den Drucker ist.
 
Bis jetzt habe ich kleine Projekte immer auf der Arbeitsplatte und größere auf dem Küchentisch oder dem Fußboden zugeschnitten.
 
Im Netz habe ich immer die tollen Zuschneidetische bewundert. Kürzlich konnte ich bei meiner Freundin einen in Natura sehen.
 
Natürlich habe ich mich sofort in diesen "verliebt".
 
Zu Hause habe ich dann mein Nähzimmer vermessen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass Platz genug für einen Zuschneidetisch vorhanden ist.
 
 
Nach einigen Recherchen im Netz entstand mein Zuschneidetisch.

 
Nun kann ich nicht nur entspannt im Stehen zuschneiden, sondern habe auch noch einiges an Stauraum dazubekommen.

 
Der Tisch steh mittig im Nähzimmer.
 
Da er Rollen hat, kann ich ihn beliebig verschieben und komme überall gut heran.
 
Hier noch mal einen Blick von der Tür aus ins Zimmer.
 
 
Und wie ihr sicherlich nachvollziehen könnt, ist das ein absolut passender Beitrag zum heutigen Freutag.
 
 
Liebe Grüße
 

Freitag, 16. Februar 2018

Socken 1/2018


Bereits im Januar ist mein erste Sockenpaar 2018 entstanden.
 
Es ist mein zweites Paar aus dem "SOXXBOOK" von Stine & Stich.
 
Diesmal habe ich die SOXX NO. 14 gestrickt.
 
 
Das Schwierige an den Socken ist für mich immer noch das Stricken mit zwei oder mehreren Farben.
 
Irgendwie habe ich den Dreh noch nicht rauß.
 
Der Schaft mit dem Ankermuster ist auch etwas enger/fester geworden, da muss ich auf jeden Fall noch an meiner Technik üben.
 
Im Netz habe ich gelesen, dass man das Muster auch mit einer größeren Nadelstärke stricken kann, damit es nicht so eng wird.
 
Macht das jemand so?
 
Über Tipps würde ich mich sehr freuen.
 
 
Nun werde ich mein Sockenpaar beim heutigen Freutag einstellen, da sie mir trotz allen Schwierigkeiten beim Stricken sehr gut gefallen.
 
Tatsächlich gibt es heute noch einen weiteren Grund zum Freuen, denn ich werde gleich mit einer Freundin zu Farbenmix nach Schortens fahren.
 
Das habe ich schon so lange vor und endlich klappt es.
 
Ich bin schon ganz gespannt und werde euch berichten.
 
 
Liebe Grüße
 
 

Dienstag, 6. Februar 2018

Lunchbag


Meine Nichte hat zu Weihnachten ein Lunchbag bekommen.
 
 
Genäht ist es aus dem Einhorn-Stoff, den ich auch schon für das Geschenk zur Einschulung vernäht habe.
 
Innen habe ich Wachstuch verwendet, damit das Luchbag auch mal schnell ausgewischt werden kann.
 
 
Diesmal habe ich den Schnitt von Pattydoo ausprobiert.
 
Dieser gefällt mir auch sehr gut, allerdings würde ich beim nächsten Lunchbag den Außenstoff noch etwas verstärken.
 
 
Die junge Dame hat sich sehr gefreut.
 
Ich finde ein Lunchbag ist immer eine tolle Idee, wenn man etwas Kleines verschenken möchte.
 
Selbst das Töchterlein benutzt ihres immer noch.
 
 
Bis die Tage, genießt das tolle Winterwetter, liebe Grüße
 
 
Verlinkt beim Creadienstag.