Mittwoch, 2. Januar 2013

Rucksack Rudi, der zweite


Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins Neue Jahr gekommen! Wir haben es uns mit dem Töchterlein und vielen Spielen zu Hause gemütlich gemacht.


Da nun alle Geschenke verschenkt sind, kann ich Euch endlich eins meiner selbst genähten Weihnachtsgeschenke zeigen.

Nachdem ich im November den ersten Rudi-Rucksack genäht hatte, war sofort klar, dass diesem Exemplar noch weitere folgen werden.

Die Auswahl der Stoffe und Stickdatei hat mal wieder am längsten gedauert, denn ich kann mich immer so schwer entscheiden. Doch danach ging es schnell weiter.

Und so entstand dieser Rucksack für meine Nichte:



Die Klappe habe ich wieder ohne Lasche und mit Klettband genäht. Verziert wurde sie mit dem kleinen Mädchen aus der Pünktje-Stickdatei.



An den Reißverschluss habe ich einen kleinen Pilz gemacht, damit er auch für kleine Kinderhände leicht zu öffnen ist.



Auf der Rückseite ist ein kleines Herz mit eingesticktem Namen genäht, damit auch jeder weiß, wem dieser Rucksack gehört.

Und jetzt kann ich endlich mit der Polly-Tasche anfangen, den Schnitt habe ich ja bereits vor einiger Zeit gekauft, aber da die Weihnachtsgeschenke Vorrang hatten, musste er noch etwas in der Schublade warten.

Der Schnitt ist bereits ausgeschnitten und nun muss nur noch der Stoff ausgesucht werden. (Das kann dauern, lach.)

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen