Sonntag, 25. November 2018

Socken 10/2018


 (Dieser Post enthält unbeauftragte Werbung)
 
Auch Sockenpaar Nr. 10/2018 ist abgenadelt.
 
 
Gestrickt aus Opal-Wolle.
 
Leider kann ich euch keine weiteren Informationen zu der Wolle geben, da die Banderole verschwunden ist.
 
Gestrickt ganz einfach in "fünf rechts, eine links, eine rechts verschränkt und wieder eine links".
 
 
Liebe Grüße

Sonntag, 18. November 2018

Socken 9/2018

 
(Dieser Post enthält unbeauftragte Werbung)

Hier ein kleines Lebenszeichen von mir.
 
Socken 9/2018 aus "Klingglöckchen" von Tausendschön.
 
Socke Nr. 1 von rechts uns links.
 
 Im Schaft habe ich ein Muster aus einem Regia-Heft gestrickt.
 
 Und Socke Nr. 2 von rechts und links. 

 Die Musterung der Wolle gefällt mir sehr gut.
 
  
Auch wenn es hier im Blog nicht so den Anschein macht, ich bin sehr fleißig.
 
Da aber die meisten Sachen, die ich gerade werkel für Weihnachten sind, kann ich euch hier noch nicht viel zeigen.
 
Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende.
 
Liebe Grüße
 

Dienstag, 6. November 2018

Hoodie Comet

 
(Dieser Post enthält unbeauftragte Werbung.)
 
Meine Nichte wünschte sich für Ihre Tochter einen Pulli.
 
Da ich weiß, dass sie nicht so auf typische Mädchenfarben steht, habe ich sie nach Ihren Farbwünschen gefragt.
 
Sie wünschte sich Stoffe in Herbstfarben wie braun, grün und beige, gerne auch mit Tieren darauf.
 
So machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Schnittmuster und gewünschten Stoffen.
 
Entschieden habe ich mich für den Hoodie "Comet" von Mialuna.
 
Ich tue mich immer etwas schwer mit Kapuzen bei kleinen Kindern, da ich mir nicht sicher bin, ob diese wirklich alltagstauglich sind.
 
Die Stoffsuche war dann schon etwas schwieriger.
 
Fündig bin ich beim "Stoffversand4you" geworden.
 
 
 
Ich habe braun melierten Sweat mit Jersey in Grüntönen und kleinen Vögeln darauf kombiniert.
 
(Das wäre jetzt nicht unbedingt meine Farbwahl für kleine Mädchen, aber es muss ja in erster Linie nicht mir, sondern der Mama gefallen.)
 
 
 
Bei dem Pulli kam auch endlich mal wieder meine Coverstich zum Einsatz.
 
Ich bin gespannt, ob der Pulli gefällt.
 
 
Bis die Tage, liebe Grüße
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 30. Oktober 2018

Mini-Turnbeutel

 
(Dieser Post enthält unbeauftragte Werbung.)

Für einen neuen Erdenbürger habe ich ein Willkommensgeschenk genäht.
 
Entstanden ist ein kleiner Turnbeutel nach dem Turnbeutel Free-Book von Himmelgrau.
 
Nach diesem Free-Book habe ich bereits mehrere Turnbeutel in der Größe "Groß" genäht.
 
Diesmal habe ich die kleinste Größe genommen.
 
 
Bestickt habe ich den Beutel mit einem niedlichen kleinen Häschen von Paul und Clara.
 
 
Nächstes Mal werde ich den Turnbeutel aber in der Größe "Mittel" nähen, denn der kleine ist wirklich sehr klein.
 
Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag morgen.
 
Liebe Grüße
 

Dienstag, 23. Oktober 2018

Kinder-Matchsack

 
(Dieser Post enthält Werbung.)

Der kleine Lars, das Enkelkind meiner Arbeitskollegin, geht demnächst zum Babyschwimmen.
 
Ganz klar, dass man dafür eine eigene Tasche braucht
 
Und ich durfte diese nähen.
 
Zuerst dachte ich an einen Turnbeutel, aber so ein kleiner Mann braucht ja schon so einiges, wenn er schwimmen geht.
 
Dann fiel mir ein, dass bei dem Ebook "Multifunktionssack Pelle",
nach dem ich meinen Schwimmbeutel genäht habe, auch einen Kinderversion dabei ist.
 
So entstand dann diese Schwimmtasche für Lars.
 
 
Zusätzlich zum Namen habe ich eine "Sailing BärBel" von Stuffcut auf den Sack gestickt.
 
 Das Futter habe ich aus Staaars, einem  beschichten Baumwollestoff von Farbenmix genäht.
 
 

Die Tasche kann sowohl als Rucksack als auch quer über die Brust getragen werden.


 
Nun kann der Schwimmkurs losgehen.
 
Bis die Tage, viele Grüße
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 16. Oktober 2018

Kosmetiktasche mit Pinselfach


Vor längerer Zeit habe ich für das Töchterlein eine
 
Seitdem steht diese ganz oben auf den Wunschlisten ihrer Freundinnen.
 
Und so entstand dann zum Geburtstag einer dieser Freundinnen die gewünschte Kosmetiktasche.
 
Der Schnitt war 2015 im Adventskalender von Westfalenstoffe
(Werbung)
 
und ist hier immer noch zu finden.
 
 
Den Stoff habe ich vor Urzeiten im Bastelladen vor Ort gekauft.

 
Das blaue sind die Pinselfächer. 

 
Damit diese beim Transport nicht herausfallen, gibt es eine Klappe, die alles an Ort und Stelle hält.

 
Ich kann euch jetzt schon mal verraten, dass diese Tasche nicht die letzte ihrer Art sein wird, denn der nächste Geburtstag ist schon bald.
 
Viele liebe Grüße
 

Montag, 8. Oktober 2018

Socken 8/2018


Ich habe tatsächlich schon das erste Weihnachtsgeschenk fertig.
 
Da ich es euch aber leider erst nach Weihnachten zeigen kann, gibt es heute nur Socken zu sehen.
 
Dies ist das erste Paar aus dem zweiten Buch von Kerstin Balke.
(Werbung)
 
Allerdings musste ich etwas improvisieren, da ich zu spät gelesen habe, dass man von dem hellen Garn 100g braucht und nicht nur 50g.
 
(Hätte ich doch mal genauer gelesen...)
 
So habe ich einfach auch die Ferse und die Spitze in blau gestrickt.
 
Das gefällt mir aber auch sehr gut.
 
 
Demnächst gibt es auch wieder Genähtes.
 
Liebe Grüße
 

Dienstag, 2. Oktober 2018

Eine "Rosentanz"-Tunika...


...habe ich für meine Nichte zum Geburtstag genäht.
 
Der Schnitt ist von Firlefanz
(Werbung)
 
und kann in mehreren Varianten genäht werden.
 
Ich habe mich für die Tunika aus Jersey mit Rüschenrand entschieden.

 
 
 
Die Anleitung ist mit vielen Bildern und sehr gut erklärt.
 
Als nächstes möchte ich eine Rosentanz-Tunika aus Webware nähen.
 
 
Ich wünsche euch einen schönen Feiertag morgen, liebe Grüße
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 25. September 2018

Einkaufstasche Nr. 3


Bereits vor einiger Zeit habe ich mich mit dem Thema
 
"Stoff statt Plastik"
 
beschäftigt und im Internet nach Anleitungen für Stofftaschen gesucht, die man gut in der Handtasche mitnehmen kann.
 
Zuerst habe ich eine faltbare Tasche genäht, danach eine, die in einen integrierten Beutel geschoben werden kann.
 
Diesmal habe ich mich wieder für eine faltbare Tasche entschieden, dem "BulliBag".
 
 
Bestickt habe ich die Tasche mit dem tollen Freebie von Traumzauber.
 
(Das Besticken hat länger gedauert als die Tasche zu nähen, aber die Datei passt so gut zur Einkaufstasche...)
 
 
Auf der Rückseite der Tasche befindet sich die Lasche, die die gefaltete Tasche zusammen hält.

 
Und so klein ist die Tasche im gefalteten Zustand.
 
 
Fehlt nur noch der Praxistest.
 
 
Liebe Grüße
Verlinkt beim Craedienstag
 
 

Montag, 17. September 2018

Socken 7/2018


Natürlich sind im Urlaub auch Socken entstanden.
 
Diesmal habe ich die SOXX NO. 1 aus dem "SOXXBOOK" gestrickt.
 
 
Beim Schaft hätte ich vielleicht nicht zwei so ähnlich helle Farben wählen sollen, da das Muster nicht so gut zur Geltung kommt.
 
Inzwischen klappt das Stricken mit zwei Farben immer besser.
 
Allerdings habe ich das Bündchen, die Ferse und die Spitze mit Nadelstärke 2,5, den Rest mit Nadelstärke 3 gestrickt.
 
So werden die "Musterteile" nicht zu eng.
 
Nur mit dem Maschenbild bin ich noch nicht zufrieden, daran muss ich noch arbeiten.
 
Darum habe ich auch schon die nächsten "SOXX" auf den Nadeln.
 
Liebe Grüße
Britta
 

Mittwoch, 12. September 2018

Babydecke


Gut erholt melde ich mich aus unserem Wanderurlaub in Südtirol zurück.
 
 
Bereits vor einiger Zeit habe ich zum


Geburtstag meiner Nichte eine Babydecke genäht.
  
 
Auf der Rückseite sieht man, wo ich die Decke mit der Nähmaschine gequiltet habe.

 
 
Den Stoff habe ich bereits für diesen Rucksack für die junge Dame verwendet.
 
 
Kombiniert habe ich ihn mit anderen Stoffen aus dieser Serie.
Diese haben alle ein kleines Muster.
(Auf den Fotos nicht so gut zu erkennen).

 
Nun ist nur noch ein kleiner Rest von den schönen Stoffen übrig geblieben.
 
Leider kann man ihn auch nicht mehr kaufen, da die Serie wohl schon älter ist.

 
Die einzelnen Quadrate sind übrigens 18x18cm groß.
 
Bis die Tage, liebe Grüße
 

Dienstag, 21. August 2018

"Drecksäcke"


Für den anstehenden Urlaub habe ich noch "Drecksäcke" genäht.
 
Bereits vor zwei Jahren entstand dieser Prototyp, der uns auch schon auf vielen Reisen begleitet hat.
 
Allerdings ist er doch sehr klein und somit nicht ausreichend für einen längeren Urlaub.
 
Und so habe ich diesmal größere genäht.
 
(Für die Fotos habe ich diesen Sack mit einem Bettlaken, einem Kopf- und einem Bettbezug gefüllt und er ist immer noch nicht voll.)
 
 
Auf der Rückseite habe ich eine Schlaufe zum Aufhängen genäht, so kann der Sack z. B. auf einem Kleiderbügel im Schrank verstaut werden.

 
Und damit auch alle in der Familie ihre Dreckwäsche im Urlaub ordentlich verstauen können, habe ich für jeden einen eigenen Sack genäht.
 
Der obere ist für meinen Mann.
 
Der untere ist für mich.
 


 
Das rosafarbene Exemplar ist natürlich für das Töchterlein.
 
 
 
 
Und dieses für den Sohn des Hauses.
 
 
 
 
Nun sind alle versorgt und wir können am Wochenende in den Urlaub starten.
 
Bis demnächst, liebe Grüße
 
Verlinkt beim Creadienstag.