Mittwoch, 15. August 2018

Lunchbag


Als kleines Geschenk habe ich für ein Geschwisterpaar diese Lunchbags genäht.
 
 
Bestickt mit den Namen der jungen Damen, damit sie auch nicht verwechselt werden können.
 
Liebe Grüße
 

Donnerstag, 2. August 2018

Socken 6/2018


Und wieder Socken.
 
Diesmal aus Resten gestrickt.
 
Ich "liebe" Streifen und Karos.
 
Beides kombiniert und gestrickt sieht dann so aus.
 
 
Bis die Tage, liebe Grüße
 

Donnerstag, 26. Juli 2018

Und wieder Carli


Heute nutze ich mal die Kälte im Keller, um der Mittagshitze zu entfliehen und euch etwas Genähtes zu zeigen.

Für einen Tausch durfte ich noch einen Carli Blouson nähen.
 
Den ersten habe ich euch hier gezeigt.
 
Meine Tauschpartnerin möchte die Jacke ihrer Freundin schenken, die bald ein Baby bekommt.
 
Da sie das Geschlecht des Babys aber nicht weiß, mussten "Unisex-Stoffe" gefunden werden.
 
Ich finde Türkis passt zu beiden Geschlechtern.
 
Innen habe ich diesen mit einem bunt gepunkteten Stoff kombiniert.
 
 
Als Stickmotiv gab es vorne auf der Jacke wieder den Elefant aus der
 "Tier auf Tier" Stickdatei von hier.
 
 
 
Auf der Rückseite habe ich noch ein weiteres Motiv aus dieser Stickdatei gestickt.
 
 
 
Die Kapuze und die Ärmel habe ich mit Covernähten versehen.

 
Natürlich habe ich auch noch einen passende Mütze genäht und kleine Socken gestrickt.

 
Und hier das ganze Set zusammen.

  
Liebe Grüße
 

Donnerstag, 19. Juli 2018

Socken 5/2018


Das Muster des 5. Sockenpaares in diesem Jahr ist ganz schlicht.
 
Sechs rechts, zwei links.
 
 
Ich finde Socken aus so bunter Wolle kommen gut ohne aufwendiges Muster aus.
 
 
Gestrickt aus Opal "Wetterleuchten" für die Geschenkeschublade.
 
Liebe Grüße
 

Donnerstag, 12. Juli 2018

Mug rug

 
An Geburtstagen verschenke ich auch immer gerne etwas Selbstgemachtes.
 
Für meine Freundin gab es diesmal als kleine Beigabe einen "Tassenteppich"
 
 
Vor einiger Zeit habe ich dieses Tutorial im Netz gefunden.
 
Applizieren wollte ich schon länger mal ausprobieren und so habe ich, nach dieser Anleitung, das kleine Kätzchen auf den Tassenteppich appliziert.
 
 
Vielleicht traue ich mich beim nächsten Mal an eine größere Applikation, denn es gibt im Internet so viele tolle Applikationsvorlagen.
 
Bis die Tage
 

Dienstag, 10. Juli 2018

Männertasche


Irgendwann äußerte mein Mann ganz nebenbei den Wunsch, dass er doch gerne eine Tasche zum Umhängen hätte.
 
Sie sollte nicht zu klein sein, so dass auch ein Laptop Platz hätte.
 
Der Wunsch wurde "registriert und abgespeichert".
 
Als ich dann auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für meinen Mann war, fiel mir dieser Wunsch wieder ein.
 
Zuerst habe ich meine vorhandenen Taschenschnitte durchsucht, aber einen passenden Schnitt fand ich nicht.
 
Danach habe ich gefühlte Stunden im Internet mit der Suche nach einem Schnitt verbracht, aber auch hier wurde ich nicht fündig.
 
Irgendwann fiel mir dann ein, dass ich ja auch noch einige Bücher mit Taschenschnitte habe.
 
Und tatsächlich wurde ich in dem Buch "Taschen, Täschchen und mehr" fündig.
 
So entstand dann diese Umhängetasche.
 

Genäht ist sie aus einem alten Bundeswehrzelt und Resten des Bundeswehrseesacks, den ich schon bei einigen anderen Taschenprojekten vernäht hatte.
 
 
 
Unter der Taschenklappe befindet sich ein Reißverschlussfach.
 

Auf der Taschenrückseite ist ein weiteres Fach für Kleinigkeiten.

 
 
Die Taschenklappe wird mit Steckschnallen geschlossen.
 
 
Im Inneren der Tasche gibt es noch ein zusätzliches Reißverschlussfach für Geld, Papiere oder was auch immer. 

 
Trotz des festen Zeltstoffes habe ich die Tasche noch mit H630 verstärkt, so hat sie einen tollen Stand.
 
 
Die Tasche entsprach dann auch genau den Vorstellungen meines Mannes, er hat sich sehr gefreut.
 
Liebe Grüße
 
Verlinkt beim Creadienstag
und
 

Samstag, 7. Juli 2018

Socken 4/2018


Socken gehen immer...
 
...egal wie heiß es ist.
 
Diesmal habe ich für das Töchterlein "Shadow Rib Socks" aus
"The little box of SOCKS" gestrickt.
 
 
Dieses Buch ist wie eine kleine Box gearbeitet. Da die Sockenanleitungen auf einzelne Karten gedruckt sind, muss immer nur die aktuell gebrauchte Anleitung mitgenommen werden.
 
Sehr praktisch für unterwegs.
 
Diese Socken sind außerdem ein "Upcycling-Projekt", denn die Wolle hatte ich bereits 2011 zu diesem Tuch für das Töchterlein verstrickt.
 
Nachdem es sehr lange und häufig getragen worden war, hatte es irgendwann ein Loch, das man nicht mehr flicken konnte und so habe ich die Wolle zum Knäuel gewickelt und für eine spätere Neuverarbeitung aufbewahrt.
 
Leider ist die Wollfärbung nicht so ideal für das Muster, aber dem "Kind" gefallen die Socken.
 
Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende, liebe Grüße