Dienstag, 23. Oktober 2018

Kinder-Matchsack

 
(Dieser Post enthält Werbung.)

Der kleine Lars, das Enkelkind meiner Arbeitskollegin, geht demnächst zum Babyschwimmen.
 
Ganz klar, dass man dafür eine eigene Tasche braucht
 
Und ich durfte diese nähen.
 
Zuerst dachte ich an einen Turnbeutel, aber so ein kleiner Mann braucht ja schon so einiges, wenn er schwimmen geht.
 
Dann fiel mir ein, dass bei dem Ebook "Multifunktionssack Pelle",
nach dem ich meinen Schwimmbeutel genäht habe, auch einen Kinderversion dabei ist.
 
So entstand dann diese Schwimmtasche für Lars.
 
 
Zusätzlich zum Namen habe ich eine "Sailing BärBel" von Stuffcut auf den Sack gestickt.
 
 Das Futter habe ich aus Staaars, einem  beschichten Baumwollestoff von Farbenmix genäht.
 
 

Die Tasche kann sowohl als Rucksack als auch quer über die Brust getragen werden.


 
Nun kann der Schwimmkurs losgehen.
 
Bis die Tage, viele Grüße
Verlinkt beim Creadienstag.
 

Dienstag, 16. Oktober 2018

Kosmetiktasche mit Pinselfach


Vor längerer Zeit habe ich für das Töchterlein eine
 
Seitdem steht diese ganz oben auf den Wunschlisten ihrer Freundinnen.
 
Und so entstand dann zum Geburtstag einer dieser Freundinnen die gewünschte Kosmetiktasche.
 
Der Schnitt war 2015 im Adventskalender von Westfalenstoffe
(Werbung)
 
und ist hier immer noch zu finden.
 
 
Den Stoff habe ich vor Urzeiten im Bastelladen vor Ort gekauft.

 
Das blaue sind die Pinselfächer. 

 
Damit diese beim Transport nicht herausfallen, gibt es eine Klappe, die alles an Ort und Stelle hält.

 
Ich kann euch jetzt schon mal verraten, dass diese Tasche nicht die letzte ihrer Art sein wird, denn der nächste Geburtstag ist schon bald.
 
Viele liebe Grüße
 

Montag, 8. Oktober 2018

Socken 8/2018


Ich habe tatsächlich schon das erste Weihnachtsgeschenk fertig.
 
Da ich es euch aber leider erst nach Weihnachten zeigen kann, gibt es heute nur Socken zu sehen.
 
Dies ist das erste Paar aus dem zweiten Buch von Kerstin Balke.
(Werbung)
 
Allerdings musste ich etwas improvisieren, da ich zu spät gelesen habe, dass man von dem hellen Garn 100g braucht und nicht nur 50g.
 
(Hätte ich doch mal genauer gelesen...)
 
So habe ich einfach auch die Ferse und die Spitze in blau gestrickt.
 
Das gefällt mir aber auch sehr gut.
 
 
Demnächst gibt es auch wieder Genähtes.
 
Liebe Grüße
 

Dienstag, 2. Oktober 2018

Eine "Rosentanz"-Tunika...


...habe ich für meine Nichte zum Geburtstag genäht.
 
Der Schnitt ist von Firlefanz
(Werbung)
 
und kann in mehreren Varianten genäht werden.
 
Ich habe mich für die Tunika aus Jersey mit Rüschenrand entschieden.

 
 
 
Die Anleitung ist mit vielen Bildern und sehr gut erklärt.
 
Als nächstes möchte ich eine Rosentanz-Tunika aus Webware nähen.
 
 
Ich wünsche euch einen schönen Feiertag morgen, liebe Grüße
Verlinkt beim Creadienstag.