Freitag, 6. November 2015

Männersocken


Urlaub ohne Nähmaschine bedeutet ganz viel Stricken.
 
Vor einiger Zeit habe ich mit Susi getauscht und von ihr ganz viele schöne Sockenwolle bekommen.
 
Gewünscht hatte ich mir überwiegend "männertaugliche" Sockenwolle,  da der Sohn des Hauses Bedarf an Socken gemeldet hatte.
 
(Der rosa-grauen Wolle konnte nicht wiederstehen, auch wenn sie nicht unbedingt männertauglich ist.)
 
 

Als erstes habe ich den Strang "Holunderstrauch" verstrickt.
 
Braun mag ich eigentlich nicht wirklich, aber die Kombination mit dem Blau gefällt mir.
 
Gestrickt habe ich das Schafpaten-Muster.
 

 
Dann kam der Strang "Eismeer" an die Reihe.
 
Hier habe ich mich für das Schornsteinfeger-Muster entschieden.
 
 
 
 


Der nächste Socken befindet sich schon auf den Nadeln, denn schließlich soll der Sohnemann keine kalten Füße bekommen.
 
 
 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, das Wetter soll ja nicht so toll werden.
 
Morgen ist der letzte Stoffmarkt hier in der Nähe.
 
Drückt mir die Daumen das ich den wenigstens trocken besuchen kann.
 
 
Bis die Tage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen