Freitag, 29. April 2011

"Blumentäschchen"

Ständig fehlen mir Kleinigkeiten zum Verschenken, deshalb habe ich beschlossen, endlich mal einige Sachen auf Vorrat zu Nähen. Als Erstes ist dieses kleine "Blumentäschen" entstanden.

Diesmal habe ich nicht gekräuselt, sondern kleine Falten genäht. Die Falten gefallen mir fast mehr als das Gekräuselte. Außerdem geht es schneller (lach).

Vor Ostern kam auch noch mein Gegentausch von Sonja, nämlich ganz viel Seifiges.

Einige Seifen waren sogar doppelt dabei. Diese und noch einige Badekugeln haben nicht mehr auf den Teller gepasst.

Schade, dass es so lange dauert bis eine Seife aufgebraucht ist, denn die duften so schön und ich würde sie am liebsten alle gleich ausprobieren.
Da hilft nur eins: Ganz viel waschen!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das ist eine prima Idee! Darüber habe ich auch schon nachgedacht, vielleicht sollte ich das mal umsetzen :)
    Hast du einen bestimmten Schnitt für die Tasche verwendet? Gefällt mir sehr gut!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  2. Ein süßes Täschchen.Und für den Inhalt ist ja auch schon gesorgt!Schöne Seifen!Ein schönes Wochenende!LG,Evy

    AntwortenLöschen
  3. meine Mailadresse: knutselzwerg@googlemail.com


    Ich freu mich schon!!!!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen