Mittwoch, 30. Mai 2012

Zora-Socken


Am Wochenende haben wir Freunde in der Nähe von Hamburg besucht. Da wir bereits auf dem Hinweg dreimal im Stau standen, habe ich es geschafft dieses Paar Socken fertig zu stricken.



Das Muster nennt sich Zora und ist von Regina Satta. Bei Ravelry kann man die Anleitung frei herunterladen.


Ich habe das Muster um eine Masche pro Nadel erweitert, damit der Schaft nicht so eng ist. Gestrickt sind die Socken aus handgefärbter Wolle von Hulla.

Für mein nächstes Sockenpaar hatte ich vor kurzem eine Muster in einem Blog gesehen, das man auch bei Ravelry bekommen konnte. Leider ist beim Abspeichern wohl etwas schief gegangen, denn als ich nun das Muster ausdrucken wollte, ist es unauffindbar.

Falls hier derjenige mitliest, bei dem ich vor kurzem zu einem Sockenmuster einen Kommentar gepostet habe, bitte melden, denn ich würde das Muster so gerne nachstricken.

Bis demnächst


Kommentare:

  1. hallo Britta,

    Wolle und Muster - beides sieht klasse aus:-)))

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Socken hast Du da gestrickt - für was so Staus alles gut sind - ne ;o)
    Ich hasse Staus - trotzdem hab ich mir die Zora als eines meiner nächsten Projekte vorgenommen.
    LG Rika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Britta.

    Die Socken sind toll geworden. ICh habe das mUster jetzt schon so oft gesehen, ich glaube ich muß es auch endlich mal stricken. Die Wolle gefällt mir auch sehr gut, schöne sommerliche Farben. :-)

    Liebe Grüße

    Iris

    AntwortenLöschen