Montag, 22. Juni 2009

Knotentasche oder Strickutensilo



Meine Stricksachen liegen immer "wild" in der Wohnung herum. Wenn ich sie dann irgendwo hin mitnehmen möchte, muß erst eine passende Tasche gesucht werden.
Deshalb habe ich nun eine Tasche nur für mein Strickzeug genäht. Eine sogenannte Knotentasche. Innen sind kleine Fächer für Zettel, Schere, Nadel, usw.. Verschlossen wird sie ganz einfach dadurch, dass man den längeren Träger durch den kürzeren steckt, deshalb auch Knotentasche.
Die Anleitung habe ich hier gefunden.
Für diese Tasche habe ich sogar einen meiner lang "gestreichelten" Amy Butler Stoffe angeschnitten. Ich finde, der Stoff passt super zu dieser Tasche.

Kommentare:

  1. Die Tasche gefällt mir echt gut, ich bin auch gerade dran mir eine zu nähen
    Grüße von Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,
    bin gespannt wie Deine Tasche aussehen wird. Fand das Nähen der Tasche zeitweise sehr "frimellig" (wie immer man das auch schreibt).

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche gefällt mir sehr gut, ich habe zum Geburtstag so eine Ähnliche bekommen und sie begleitet mich überall hin !

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen