Montag, 28. November 2011

Resteverwertung

Was macht man mit ganz vielen Sockenwollresten?



Man strickt ganz bunte Handschuhe für das Töchterlein!



Nicht nur die Füße wachsen, nein auch der Rest und so sind natürlich die Handschuhe vom letzten Jahr zu klein. Als wir dann zusammen nach passender Wolle gesucht haben, kam mir die Idee mit den Wollresten. Das Töchterlein war gleich begeistert und hat sich für jeden Finger eine andere Farbe gewünscht. Und da das Stricken der Handschuhe so viel Spaß gemacht hat, werde ich für mich auch noch ein Paar stricken.


Letzte Woche kam dann ganz überraschend ein Geburtstagspäckchen von Ute bei mir an. Darin war dieses schöne selbstgefilzte Windlich.



Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn so ein Windlicht wollte ich schon immer gerne haben.


Alle Jahre wieder?

Und passend zur Weihnachtszeit hat meine Stickmaschine, genau wie im letzten Jahr, beschlossen zu streiken. Nun ist sie zwar zur Reparatur, aber das kann drei bis vier Wochen dauern. Ich hoffe, dass ich sie wenigstens noch vor Weihnachten wieder bekomme, da in der Werkstatt zwischen Weihnachten und Silvester nicht gearbeitet wird, heul. Außerdem habe ich zwischen den Tagen auch Urlaub und hätte endlich mal genügend Zeit zum Sticken.

Bitte alle Daumen drücken, dass meine Maschine noch vor Weihnachten wieder hier einzieht!

Liebe Grüße

Kommentare:

Clumsy hat gesagt…

Wow, die Handschuhe sehen super aus - da werden sie ihre Freunde aber richtig drum beneiden!!

LG
claudia

wolliges hat gesagt…

boah...die Handschuhe finde ich ja superschick !!!

lg simone

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,
die Handschuhe sind einfach klasse.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Jutta hat gesagt…

Handschuhe sind wunderschön.
Drück Dir ganz fest die Daumen, das Du Deine Stickmaschine noch vor Weihnachten bekommst.

liebe Grüße aus Bayern
Jutta

TarasWelt hat gesagt…

Klasse Idee und wunderbar die Farben kombiniert.
Die Handschuhe sehen richtig toll aus.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonja hat gesagt…

Die Handschuhe sind total klasse geworden. ich habe mich immer noch nicht an Fingerhandschuhe rangewagt, vielleicht im nächsten Jahr :-)
Sonja

Einschies blog hat gesagt…

Wow wow wow...ricvhtige Eyecatcher hast Du da gezaubert...herrlich...ich will glaube ich auch;-))) Habe auch viele Reste, aber ob die auch sooo bunt sind???

GRuß Gaby

Ina hat gesagt…

Huhu Britta,
toll sehen deine Handschuhe aus. Wenn du noch Sockengarnreste in Lila-oder Beerentönen hats, nehme ich sie dir gerne ab.
(i.fricke ät ewetel.net)
Liebe Grüße
Ina

emmelie hat gesagt…

...die Handschuhe sind soooo schön, schade, dass ich das nicht kann bzw. ich mich da nicht rantraue...

lg emmelie

Traudel hat gesagt…

........deine Handschuhe sind toll und alles aus Resteverwertung! Kann bisher nur Fausthandschuhe und Armstulpen. Wenn ich mich jemals an Fingerstricken rantraue nehme ich deine als Vorbild.

Liebe Grüße Traudel

Zimtschnecke hat gesagt…

Leider kann ich keine Socken stricken und schon gar nicht so viele, dass so wünderschöne Reste entstehen (heul!). Das sind seit Jahren die ersten Fingerhandschuhe, die ich auch anziehen würde! Einfach Zucker!!!!
Dein Windlicht gefällt mir auch.... ach aber die Handschuhe...
GLG Astrid

Mari(anne) hat gesagt…

Die Handschuhe sind super spitze klasse und wundervoll ... 10 Sterne von mir :))

Das Windlicht find ich auch superschön - ich mag Filz sehr

Lg, Mari(anne)